• Öhringer Stadtmauer
    Einkaufen in Öhringen
    Kurze Wege zu einem attraktiven Angebot
  • Öhringer Marktstraße
    Erlebnis Öhringen
    Große Auswahl in mittelalterlichem Flair
  • Öhringen Poststraße und Oberes Tor
    Vielfalt in Öhringen
    Ob Traditionsgeschäft oder renommierter Filialist
  • Öhringer Marktplatz
    Ankommen in Öhringen
    Bequem erreichbar mit Stadtbahn, Auto oder Fahrrad
  • Ö-Center
    Attraktionen in Öhringen
    Veranstaltungen, Aktionen und Feste – Einfach immer was los!
Öhringer Martinimarkt

Öhringer Martinimarkt

mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Am Sonntag, den 9. November ist wieder Gänsegeschnatter auf dem Öhringer Marktplatz zu vernehmen, denn am Martinimarkt mit verkaufsoffenem Sonntag ist traditionell ein Gatter voller Gänse auf dem Marktplatz zu besichtigen.

Eröffnung ist um 13 Uhr mit den Fanfarenbläsern des Öhringer Heimatvereins auf dem Marktplatz. Hier gibt es auch dieses Jahr die begehrten Lose zum Stückpreis von 50 Cent, mit denen eine von 40 frisch geschlachteten Hohenloher Gänsen gewonnen werden können. Außerdem gibt es 100 Gläser Gänse-Rilette und 60 Flaschen Sekt der WG Hohenlohe zu gewinnen. Der Erlös kommt dieses Jahr den Öhringer Nachtwanderern zugute.

Die Nachtwanderer sind seit dem 13. Juni 2009 freitags und samstags zwischen 21 Uhr und 1.30 Uhr auf öffentlichen Plätzen, vor Discos und an Veranstaltungsorten im gesamten Stadtbereich unterwegs. Sie bieten Hilfe und Unterstützung, versuchen Aggressionen und Vandalismus zu begrenzen und treten für ein respektvolles Miteinander ein. Dieses ehrenamtliche Engagement möchte der Handels- und Gewerbeverein Öhringen mit der Spende aus dem Erlös der Tombola würdigen.

Um 17 Uhr startet wieder der beliebte Lampionumzug für Kinder mit Eltern und Großeltern. Vom Marktplatz aus geht es durch die Innenstadt. Den Lampionumzug organisiert die Abteilung Kinderturnen vom TSG.

Tausende Besucher werden wieder zum diesjährigen Martinimarkt erwartet, die das Angebot des verkaufsoffenen Sonntags von 13 bis 18 Uhr von den Öhringer Geschäftsleuten seit Jahren gerne annehmen, um mit der ganzen Familie oder auch alleine, in Ruhe einzukaufen.

Sich sehen lassen, Bekannte auf der Straße treffen, ein Schwätzle halten, auf dem Markplatz an den Ständen oder in einer der Wirtschaften einkehren und natürlich einkaufen, so sieht ein ganz normaler Martinimarktbesuch aus. Auf dem Marktplatz bieten die Metzgerei Megerle, ein Kaffeemobil und viele weitere regionale Erzeuger kulinarische Leckereien an.

Die Öhringer Geschäftsleute sind gerüstet auf den Ansturm und haben sich allerlei einfallen lassen, um den Kunden einen abwechslungsreichen Nachmittag zu bieten. Aktionen, Schnäppchen und Superangebote sind der eine Teil und die Atmosphäre des Martinimarkts der andere Teil, der das Einkaufen am Sonntag, den 9. November 2014 in Öhringen zum Erlebnis werden lassen.

Autor Uwe Köhler, Der Öhringer


Öhringer Weihnachtsmarkt

Öhringer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt eröffnet am 28. November - ein Erlebnis an allen vier Adventswochenenden

Wenn es auf dem Marktplatz pfeift, dampft und zischt wissen große und vor allem kleine Fans: es ist wieder soweit - der Öhringer Weihnachtsmarkt hat seine Tore geöffnet. Pünktlich zum Adventsbeginn am 28. November erwartet die Besucher auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Süddeutschlands funkelnder Lichterschmuck, der Duft von frisch gebrannten Mandeln, Glühwein oder Kinderpunsch - alles eingerahmt von einer traumhaft historischen Kulisse. Die offizielle Eröffnung – wie jedes Jahr mit einem Märchenspiel– ist um 17 Uhr auf der Treppe der Stiftskirche. Alle Kinder erhalten an diesem Nachmittag einen Gutschein für eine Fahrt auf der Dampfeisenbahn, die natürlich wieder ihre Runden durch den Märchenwald auf dem Marktplatz dreht.

In diesem Jahr präsentieren über 80 Aussteller an ihren festlich geschmückten Ständen den Besuchern alles, was das vorweihnachtliche Herz begehrt. Handgeschnitzte Krippenfiguren, Christbaumschmuck, Räuchermännchen, Strickmützen, Holzspielzeug, Kerzen - von individuellen Kreationen über traditionelles Handwerk bis nostalgischem Krimskrams ist alles dabei! Kulinarisch bietet der Markt Altbewährtes: Flammkuchen, Großenhainer Stollen, Rosenküchle und Würzwein sind nur ein kleiner Teil des leckeren Angebots.

Ganz neu im Jahr 2014 ist das Angebot im Schlosskeller. In dem Gewölbe, in dem einst der Fürst seine großen Weinfässer gelagert hat, finden Besucher eine stimmungsvolle Weihnachtswelt mit Kunsthandwerkern, tollen Dekorationen und einer Märchenerzählerin.

Neben Handwerkskunst und Gaumenfreuden bietet der Weihnachtsmarkt vor allem Unterhaltung für die ganze Familie. Schon die an der Außenfassade des Schlosses hängenden riesigen Prinzessinnen und Feen zeigen, was Puppenmuttis im Inneren erwartet. Die Ausstellung Puppenträume bringt Nostalgie in die Flure des Schlosses. Puppen von damals und heute mit allem erdenklichen Zubehör gibt es dort durch die ganze Vorweihnachtszeit zu bestaunen. Und für Jungs lohnt sich natürlich ein Besuch bei der riesigen Modellbahnanlage des Eisenbahnclubs im Blauen Saal der Schlosses, der Guten Stube der Stadt Öhringen.

Öffnungszeiten: freitags von 16 bis 21 Uhr, samstags von 12 bis 21 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr. Die Ausstellung Puppenträume ist zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes und des Rathauses bis zum 04.01.2015 geöffnet.

Autor Stefanie Hornung, HGV